NACHHALTIGKEITSCHECK

   

Hat Ihr Unternehmen ein Leitbild, welches Nachhaltigkeit beinhaltet?

Kennen Sie Ihre kritischen Themen rund um das Thema Nachhaltigkeit?

Verschaffen Sie sich einen schnellen Überblick im Nachhaltigkeits-Dschungel bevor Sie Ihren ganzen Betrieb auf den Kopf stellen!


In einem persönlichen Gespräch beantworten Sie mir 15 Fragen rund um das Thema Nachhaltigkeit in Ihrem Betrieb. Parallel dazu beantworte ich Ihnen natürlich gerne ebenso Ihre Fragen zu den unterschiedlichen Aspekten der Nachhaltigkeit.

 

Ihr Testergebnis steht uns sofort zur Verfügung und zeigt auf, in welchen Bereichen Sie bereits gut aufgestellt sind und in welchen Bereichen noch Potential nach oben ist.

 

Im Anschluss erhalten Sie von mir Ihr Ergebnis schriftlich inklusive erster Handlungsvorschläge.

 

Kosten: 89,00 EUR (zzgl. MwSt.) - diese bekommen Sie im Fall einer weiteren Zusammenarbeit von mir erstattet.

SUSTAINABLE DEVELOPMENT GOALS (SDGs) 


... oder auch die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung sind wohl der bisher ehrgeizigste Plan der Menschheit für eine bessere Welt. 


Die 17 Ziele wurden von den Vereinten Nationen 2015 auf der UN-Generalversammlung in New York beschlossen und von allen 193 Mitgliedsstaaten unterschrieben.


Die Ziele sind auch bekannt als Agenda 2030, da diese Ziele bis 2030 erreicht werden sollen.


Zu jedem Ziel wurden konkrete Unterziele zur Umsetzung (insgesamt 169 Unterziele) und Indikatoren zu Messung der Zielerreichung festgelegt.


Zu den 17 Hauptzielen zählen die Bekämpfung von Armut & Hunger, eine hochwertige Bildung, sauberes Wasser, menschenwürdige Arbeitsbedingungen, Maßnahmen zum Klimaschutz, etc. 


In Deutschland gibt es seit 2016 die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie, die sich ebenfalls an den 17 Zielen orientiert.


Ich biete spezielle SDG-Workshops an, um ein umfassendes Verständnis der 17 Ziele zu vermitteln und mit den positiven sowie negativen Auswirkungen des eigenen Wirtschaftens in Verbindung zu bringen. 


WORKHOPS & MITARBEITERBINDUNG

 

Die Ansprüche der bestehenden und zukünftigen MitarbeiterInnen an ihren Arbeitgeber steigen. 


Um Kündigungen und Abwanderungen in andere Branchen zu stoppen, ist Mitarbeiterbindung das oberste Gebot. Das Gefühl der Wertschätzung und der Zusammenhalt im Team schweißen zusammen.

Stärken Sie weiterhin diese Verbundenheit, indem Sie und Ihre MitarbeiterInnen "gemeinsam an etwas Gutem Arbeiten". 


Ein Nachhaltigkeitsworkshop kann als interaktives Format und erster Schritt begriffen werden, Ihr Hotel neu am Markt zu positionieren und Ihre MitarbeiterInnen aktiv am Veränderungsprozess zu beteiligen. Alle MitarbeiterInnen - quer durch die Abteilungen und Hierarchien - sind willkommen, sich einen Tag lang gemeinsam mit allen Facetten der Nachhaltigkeit in Bezug auf Ihren Betrieb auseinanderzusetzen und Ideen zur Umsetzung einer Nachhaltigkeitsstrategie zu entwickeln. 


Das stärkt den Zusammenhalt im Team und schafft eine Unternehmens- kultur, die neue, nachhaltige und vor allem zukunftsträchtige Werte in den Mittelpunkt stellt. So steigern Sie auch Ihre Attraktivität als Arbeitgeber.

Neu ab 2022:


ECOMOOD ZERTIFIKAT


Bio, Fairtrade, Umweltfreundlich, Klimaneutral - es gibt Unmengen an Zertifikaten und Siegel die dem Gast, bzw. dem Verbraucher suggerieren mit seinem Konsum einen positiven Beitrag zum Umweltschutz oder für die Gesellschaft zu leisen.

  

Doch wer behält den Überblick im Siegel-Dschungel? Auf welche Siegel kann man sich verlassen und wie erkennt man Greenwashing? 


In Kürze veröffentliche ich hier eine Liste mit, aus meiner Sicht, vertrauens- würdigen Siegeln - doch was macht ein vertrauenswürdiges Siegel aus? 


In erster Linie Transparenz! Transparenz bei der Vergabe (Vergabestelle, wer bekommt Geld und wofür?) und Transparenz für den Endverbraucher. 


Das dreistufige ECOMOOD Zertifikat ist mit keinerlei Extrakosten verbunden und wird dem jeweiligen Betrieb im Rahmen unserer Zusammenarbeit eine aktive Auseinandersetzung mit allen Bereichen der Nachhaltigkeit in Bezug auf das eigene Wirtschaften und den SDGs bescheinigen.


Die drei Stufen orientieren sich am deutschen Nachhaltigkeitskodex, sodass dieses Zertifikat sich auch besonders gut für öffentliche Ausschreibungen eignet.


Weitere Informationen in Kürze!